Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold im Interview
„Unkonventionelle Lösungen sind uns ja nicht fremd“

Münster -

Die Museen mussten in der Corona-Krise früh schließen. Zugleich zählten sie zu den ersten Kultureinrichtungen, die mit ausgeklügelten Hygiene-Konzepten wieder öffnen konnten. Darüber und über die positiven Lern-Effekte in der Krise sprachen wir mit Dr. Hermann Arnhold, dem Leiter des LWL-Museums für Kunst und Kultur. Von Harald Suerland
Montag, 27.07.2020, 09:58 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 27.07.2020, 09:58 Uhr
Blick auf das am Abend erleuchtete LWL-Landesmuseum für Kunst und Kultur
Blick auf das am Abend erleuchtete LWL-Landesmuseum für Kunst und Kultur Foto: Hanna Neander
Nach den großen Corona-Einschränkungen im Frühjahr gehörten die Museen zu den ersten Kultur-Institutionen, die wieder für ihr Publikum öffnen durften – mit erheblichen Hygiene-Auflagen. Darüber und über die Perspektiven sprachen wir im Sommerinterview mit Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7510007?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker