Finanzgericht Münster
„Ich glaube, dass wir ei­nes der modernsten Gerichte bundesweit sind“

Münster -

„Ich glaube bei aller Bescheidenheit, dass wir ei­nes der modernsten Gerichte bundesweit sind“, erklärt Christian Wolsztynski, Präsident des Finanzgerichts Münster, stolz. Im Interview spricht er über die Vorzüge der Digitalisierung, die Beschleunigung von Verfahren und Steuergerechtigkeit.
Mittwoch, 29.07.2020, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 29.07.2020, 12:00 Uhr
Finanzgericht Münster: „Ich glaube, dass wir ei­nes der modernsten Gerichte bundesweit sind“
Präsident Christian Wolsztynski (Mitte) mit Gerichts-Pressesprecherin Dr. Franziska Peters und dem Personaldezernenten Dr. Philipp Böwing-Schmalenbrock Foto: Tiemann
Eine moderne Verwaltung, schnelle Verfahrensdauer und ein guter Kontakt zum Bürger – das Finanzgericht Münster sieht sich trotz der aktuellen Herausforderungen durch Corona und Digitalisierung gut aufgestellt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7512822?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker