Bargeld und Drogen in der Unterhose
Polizisten beobachten Kokain-Deal am Bremer Platz

Münster -

Dieser Deal ging schief: Ein 36-Jähriger ist am Dienstag beim Handel mit Kokain beobachtet wurden. Und das auch noch ausgerechnet von der Polizei.

Mittwoch, 05.08.2020, 14:00 Uhr
Bargeld und Drogen in der Unterhose: Polizisten beobachten Kokain-Deal am Bremer Platz
Foto: dpa (Symbolbild)

Polizisten haben am Dienstagnachmittag um 15.30 Uhr einen Kokain-Deal am Bremer Platz beobachtet. Den 36-jährigen Dealer konnten sie laut einer Pressemitteilung vorläufig festnehmen.

Die Beamten hatten beobachtet, wie der Mann Kokain verkaufte und kontrollierten ihn. Bei der Überprüfung fanden die Polizisten knapp 1000 Euro in seiner Hosentasche und nahmen den 36-Jährigen mit zur Polizeiwache. Bei der weiteren Durchsuchung entdeckten sie zwölf Freebase-Bubbles, Marihuana und Geldscheine in seiner Unterhose.

Die Polizisten stellten die Betäubungsmittel und das Geld sicher. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen des illegalen Handels mit Kokain.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7522247?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker