„Praktika sind ganz wichtig“
Corona-Pandemie wirbelt Ausbildungsmarkt durcheinander

Münster -

Die Corona-Pandemie hat die Ausbildungsplatz-Suche in diesem Jahr durcheinandergewirbelt.  Es wurden bisher weniger Verträge abgeschlossen als üblich. Doch laut Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung bei der IHK Nord Westfalen, wird sich die Situation bis zum Jahresende noch verbessern. Von Joel Hunold
Samstag, 08.08.2020, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 08.08.2020, 12:00 Uhr
Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung IHK Nord Westfalen
Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung IHK Nord Westfalen. Foto: Joel Hunold
Im Interview mit Joel Hunold beantwortet Carsten Taudt einige Fragen zu den Ausbildungen und der aktuellen Situation. Herr Taudt, klassischerweise beginnen viele junge Erwachsene ihre Ausbildung Anfang August. Dieses Jahr auch? Taudt: Zum großen Teil ja.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7525346?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker