Baustreit
Anwohner verklagen Stadt wegen dreieinhalb Metern

Münster -

An der Veghestraße nahe des Schlosses beschäftigt ein Neubau das Verwaltungsgericht. Anwohner haben die Stadt wegen der Genehmigung eines – aus Anwohnersicht – zu großen Einfamilienhauses verklagt. Von Klaus Baumeister
Montag, 10.08.2020, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.08.2020, 09:00 Uhr
So sieht es aktuell an der Veghestraße aus. Wegen der Genehmigung eines Neubaus haben Anwohner die Stadt Münster verklagt.
So sieht es aktuell an der Veghestraße aus. Wegen der Genehmigung eines Neubaus haben Anwohner die Stadt Münster verklagt. Foto: Oliver Werner
Schreibt die leidige Geschichte der Nachverdichtung ein weiteres Kapitel an der Veghestraße? Oder handelt es sich eher um einen klassischen Nachbarschaftskonflikt, bei dem die Gerichte gefragt sind? Fakt ist, dass die Stadt Münster in dem Wohnquartier einen Neubau genehmigt hat, der bei Anwohnern für Ärger sorgt. Die Familie des verstorbenen CDU-Politikers Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527531?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker