Einsatz an der Augustastraße
Fahrzeug fängt bei voller Fahrt Feuer

Münster -

Ungewöhnlicher Einsatz an der Augustastraße: Die Feuerwehr musste dort am Dienstag ein Auto löschen, das aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen aufging.

Dienstag, 11.08.2020, 16:40 Uhr aktualisiert: 11.08.2020, 17:00 Uhr
An der Augustastraße ist der Fahrer mit seinem brennenden Fahrzeug zum liegen gekommen.
An der Augustastraße ist der Fahrer mit seinem brennenden Fahrzeug zum liegen gekommen. Foto: Andres Mauricio Benavides Herrera

Aus ungeklärten Gründen ist am Dienstag ein Auto in der Augustastraße komplett ausgebrannt. Laut der Feuerwehr hatten Passanten dem Fahrer während der Fahrt auf eine Rauchentwicklung im Motorraum aufmerksam gemacht. Er stoppte in der Augustastraße und konnte mit seiner Begleitung unverletzt aussteigen.

Als die Feuerwehr eintraf, stand der Wagen komplett in Flammen. Der Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt. Da im Motorraum auch sonst höhere Temperaturen herrschten, sei es unwahrscheinlich, dass das Feuer mit dem Wetter zusammenhänge, so die Feuerwehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7530430?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker