Begrenzte Besucherzahl
Hallenbad Ost öffnet am Montag wieder

Münster -

Obwohl das Wetter noch sommerlich ist, wird am kommenden Montag (17. August) das erste Hallenbad in Münster wieder geöffnet. Im Hallenbad Ost können Besucher dann wieder schwimmen und planschen - allerdings nur in begrenzter Zahl.

Freitag, 14.08.2020, 10:30 Uhr
Begrenzte Besucherzahl: Hallenbad Ost öffnet am Montag wieder
Das Hallenbad Ost ist ab Montag (17. August) wieder für Besucher geöffnet. Foto: Oliver Werner (Archivbild)

Am kommenden Montag (17. August) öffnet das Hallenbad Ost wieder. Auch wenn das Sommerwetter die Badegäste derzeit noch in die Freibäder lockt, steht den Münsteranern dann auch das erste Hallenbad nach mehrmonatiger Corona-Pause wieder zur Verfügung. Auch das beliebte Solebecken kann wieder genutzt werden - laut Mitteilung der Stadt sogar ohne Aufpreis.

Weiterhin gelten im Bad am Mauritz-Lindenweg Schutz- und Hygienemaßnahmen und eine begrenzte Besucherzahl. "Da unsere Badegäste schon diverse Einschränkungen seit Beginn der Corona-Pandemie in Kauf nehmen müssen, möchten wir ihnen mit diesem Angebot entgegenkommen und den Aufenthalt im Hallenbad Ost so attraktiv wie möglich gestalten", sagt Udo Köster, Leiter der Bäderfachstelle im städtischen Sportamt.

52 Badegäste pro Zeitfenster

Pro Zeitfenster dürfen maximal 52 Personen gleichzeitig ins Bad, für zwölf dieser Badegäste steht "die Sole" offen. Über das Online-Reservierungssystem können alle Badegäste das gewünschte Zeitfenster bequem von zuhause buchen. 40 Tickets werden online vergeben, zwölf Tickets können ohne Reservierung an der Kasse erworben werden.

Das Hallenbad Ost ist am Dienstag und von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Am Montag und Mittwoch wird das Bad nur von Vereinen und Schulen genutzt und bleibt an diesen Tagen für die Öffentlichkeit geschlossen.

Andere Hallenbäder weiter geschlossen 

Die Hallenbäder Kinderhaus, Mitte, Roxel und Wolbeck werden zunächst ausschließlich für den Vereins- und Schulsport geöffnet. Das Hallenbad Hiltrup bleibt voraussichtlich bis zum Ende der Saison im Freibad Hiltrup geschlossen.  

"Das stufenweise Vorgehen, wie wir es zu Beginn der Freibadsaison praktiziert haben, werden wir bei der Öffnung der Hallenbäder fortsetzen. Das ist wichtig, um feststellen zu können, ob die erarbeiteten Konzepte gut umsetzbar sind oder gegebenenfalls angepasst werden müssen", so Köster.

Freibäder sollen lange geöffnet bleiben

Wegen des großen Andrangs und der andauernden sommerlichen Temperaturen sollen die Freibäder Coburg, Stapelskotten und Hiltrup in diesem Jahr so lange wie möglich geöffnet bleiben. Zudem ist ab kommenden Montag der Aufenthalt in der Woche auch von 15 bis 19.30 Uhr möglich. 
Alle Zeitfenster in den Freibädern sowie die konkreten Nutzungsbedingungen für das Hallenbad Ost finden sich auf der Internetseite des Sportamtes: www.stadt-muenster.de/sportamt/baeder

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7534503?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker