Labor schlägt Priorisierung vor
Corona-Tests werden knapp

Münsterland -

Die Zahl der Coronatests steigt deutlich – und bringt die Labore an ihre Kapazitätsgrenzen. Personal wird knapp, Material wird knapp – ein münsterisches Labor warnt, dass schon bald nicht mehr alle Tests durchgeführt werden können. [mit Video] Von Gunnar A. Pier
Mittwoch, 26.08.2020, 18:10 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 26.08.2020, 18:10 Uhr
Pipetten und Chemikalien: Den Labors geht langsam das Material für Coronatests aus.
Pipetten und Chemikalien: Den Labors geht langsam das Material für Coronatests aus. Foto: dpa
Während der ersten Corona-Welle analysierte das münsterische Labor MVZ täglich zwischen 500 und 1000 Corona-Tests, jetzt sind es bis zu 3000. „Alleine in den vergangenen Wochen hat sich die Zahl mehr als verdoppelt“, sagt Geschäftsführer Prof. Dr. Paul Cullen und sieht die Kapazitätsgrenze vor Augen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7550199?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7550199?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker