Zweiter Anbieter in Münster
Auf einen Schlag 1000 zusätzliche E-Scooter

Münster -

Neue E-Scooter für Münster. Nach „Tier“ hat jetzt ein weiteres Unternehmen die Stadt für sich entdeckt. Weitere 1000 Scooter werden in der Stadt verteilt.

Freitag, 28.08.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 28.08.2020, 18:23 Uhr
Zweiter Anbieter in Münster: Auf einen Schlag 1000 zusätzliche E-Scooter
Die Firma "Lime" bringt ihre E-Scooter nach Münster. Foto: dpa

Die Zahl der E-Scooter in Münster verdoppelt sich schlagartig. Ab sofort wird neben dem Anbieter „Tier“ auch das Unternehmen „Lime“ Elektroroller vermieten. Deren Flotten bestehen aus jeweils 1000 E-Scootern.

Das Betriebsgebiet von „Lime“ erstreckt sich fast über das ganze Stadtgebiet, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Münster sei die 25. Stadt in Deutschland, in der es Roller vermiete. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als „weltweit führender Anbieter“.

„Tier“ freut sich über Mitbewerber

„Wir freuen uns auf den Wettbewerb“, kommentiert Steffen Hass, Regionalleiter von „Tier“, die Nachricht, dass es für seinen Anbieter nun auch einen Mitbewerber in Münster gibt. Mit einem Preiskampf rechnet er nicht, das Preisniveau sei bei beiden Unternehmen ähnlich. Den Eindruck, dass das Interesse an E-Scootern in letzter Zeit in Münster zurückgegangen zu sein scheint, teilt er nicht. Das Geschäftsgebiet von „Tier“ habe sich vergrößert, die Roller verteilten sich einfach mehr.

Ordnungsamtsleiter Norbert Vechtel hofft, dass die Zusammenarbeit mit „Lime“ so gut laufen wird wie mit „Tier“, das bei Problemen umgehend reagiere. Auch „Lime“ habe zugesichert, eine Kooperationsvereinbarung mit der Stadt zu schließen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7555281?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker