Jiyeon Kang im Wewerka-Pavillon
Stoffe trennen die Geschlechter

Münster -

Wenn der Vater Handwerker und die Mutter Verkäuferin ist, dann blickt man auf den Wewerka-Pavillon mit anderen Augen. Von Gerhard H. Kock
Dienstag, 01.09.2020, 17:48 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 01.09.2020, 17:48 Uhr
Jiyeon Kang hat zwei Stangenbügel mit Stoff-Bahnen diagonal in den Wewerka-Pavillon gestellt. Die Künstlerin verbindet damit Erinnerungen an ihre Kindheit.
Jiyeon Kang hat zwei Stangenbügel mit Stoff-Bahnen diagonal in den Wewerka-Pavillon gestellt. Die Künstlerin verbindet damit Erinnerungen an ihre Kindheit. Foto: Gerhard H. Kock
Wenn der Vater Handwerker und die Mutter Verkäuferin ist, dann blickt man auf den Wewerka-Pavillon mit anderen Augen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7562230?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker