Nach Einbruch
Zeugen stellen Dieb durch Handyortung

Münster -

Durch die Handyortung haben zwei Münsteraner ihre gestohlenen Smartphones ausfindig gemacht. Die Handys wurden in der Nacht zuvor aus der Wohnung der beiden Münsteraner gestohlen.

Donnerstag, 03.09.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 03.09.2020, 17:02 Uhr
Nach Einbruch: Zeugen stellen Dieb durch Handyortung
Der Dieb soll in die Wohnung eingebrochen sein und dort die Smartphone gestohlen haben. Foto: dpa (Symbolbild)

Zeugen haben am Mittwoch einen mutmaßlichen Smartphone-Dieb am Bremer Platz durch eine Handyortung gestellt. Der Dieb soll in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Smartphones aus einer Wohnung an der Querstraße gestohlen haben, wie die Polizei mitteilt.

Nach ersten Erkenntnissen schlich sich ein Einbrecher in die Wohnung, während das Paar schlief. Am Mittag bemerkten die 26- und 23-Jährigen den Diebstahl ihrer Handys. Ein Mobiltelefon orteten sie am Bremer Platz.

Smartphone-Kauf vorgetäuscht

Der 26-Jährige fuhr in Begleitung hin, gab an, ein Smartphone kaufen zu wollen und kam mit dem 43-jährigen Täter ins Gespräch. Dieser holte ein Handy aus einem Versteck an der Achtermannstraße und gab es dem Münsteraner. Als dieser erkannte, dass es sich um sein gestohlenes Mobiltelefon handelt, hielt er den 43-Jährigen fest und alarmierte die Polizei.

Die Beamten nahmen den Täter vorläufig fest. In seinem Versteck fanden sie sie das zweite gestohlene Handy. Die Ermittlungen zum Einbruch dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7565058?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker