Welttag der Suizid-Prävention
Krisenhilfe Münster: „Wir gehen mit und halten aus“

Allein in Deutschland sterben jährlich mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrs­unfälle. Weltweit gehört Suizid zu den 20 häufigsten Todesursachen. Über das Thema zu reden, ist indes ein Tabu. Der Welttag der Suizid-Prävention am 10. September will das ändern. Von Doerthe Rayen
Donnerstag, 10.09.2020, 15:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.09.2020, 15:30 Uhr
Licht am Ende des Tunnels sehen Menschen mit Suizid-Gedanken nicht mehr. Die Krisenhilfe Münster unterstützt Betroffene.
Licht am Ende des Tunnels sehen Menschen mit Suizid-Gedanken nicht mehr. Die Krisenhilfe Münster unterstützt Betroffene. Foto: colourbox
Sie hört zu. Oft stundenlang. Rita Lindenbaum hat Verständnis. Bewertet nichts von dem, was sie hört. Ihre Gesprächspartner wissen oft nicht, wo sie überhaupt anfangen sollen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7576592?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker