Unfall am Friesenring
Vor Polizeipräsidium gegen Baum geprallt

Münster -

Ein 77-Jähriger ist am Mittwochabend direkt vor der Tür des Polizeipräsidiums am Friesenring mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Zuvor war er von der anderen Straßenseite aus über die Gegenfahrbahn gefahren. 

Mittwoch, 09.09.2020, 20:24 Uhr aktualisiert: 10.09.2020, 10:30 Uhr
Unfall am Friesenring: Vor Polizeipräsidium gegen Baum geprallt
Foto: Dirk Anger

Direkt vor dem Polizeipräsidium am Friesenring ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 77-jähriger Autofahrer aus Münster verletzt wurde. Der Mann war nach Angaben der Polizei gegen 19 Uhr in Richtung York Ring unterwegs, als er plötzlich aufgrund eines akuten Krankheitsfalls nach links über den Gegenverkehr und gegen eine Straßenlaterne fuhr und schließlich gegen einen Baum prallte – beinahe in der Einfahrt der Beamten. Glücklicherweise war der Fahrer dabei nicht mit entgegenkommenden Fahrzeugen kollidiert.

Der schwer verletzte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Die Straße musste für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7575450?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker