Polizei stellt 44-Jährigen
Tablet-Ortung überführt Dieb am Bremer Platz

Münster -

Die Ortungsfunktion kann bei Smartphones und Tablets durchaus nützlich sein. Das hat jetzt ein Mann festgestellt, dem sein Tablet gestohlen wurde.

Freitag, 18.09.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 18.09.2020, 11:15 Uhr
Polizei stellt 44-Jährigen: Tablet-Ortung überführt Dieb am Bremer Platz
Foto: Ludger Warnke (Symbolbild)

Mit Hilfe der Ortungsfunktion eines Tablets überführten Polizisten am Donnerstagnachmittag einen Dieb am Bremer Platz. gegen 16.30 Uhr wurde einem 44-jährigen Mann das Tablet an der Gorch-Fock-Straße aus seinem unverschlossenen Auto gestohlen, wie die Polizei mitteilt.

Nachdem der 44-Jährige den Diebstahl bemerkt hatte, nutzte er die Ortungsfunktion und stellte fest, dass sich das Gerät am Bremer Platz befand. Er ging dorthin und rief zudem die Polizei. Mit dem Auslösen eines Klingeltons fanden die Beamten das Tablet bei den persönlichen Gegenständen eines weiteren 44-Jährigen. Den Mann ohne festen Wohnsitz erwartet ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7590068?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker