Rolf Lohmann
Münsteraner Umweltbischof lobt Klimastreik

Münster -

Der Münsteraner Weihbischof Rolf Lohmann, der zugleich Umweltbischof ist, lobt die Bemühungen und den Einsatz der "Fridays For Future"-Bewegung.

Freitag, 25.09.2020, 11:00 Uhr
Rolf Lohmann: Münsteraner Umweltbischof lobt Klimastreik
Weihbischof Rolf Lohmann aus Münster ist in der Deutschen Bischofskonferent für Umwelt- und Klimafragen zuständig. Foto: Christian Breuer

An den Schöpfungsauftrag der Christinnen und Christen erinnert an diesem Freitag anlässlich des globalen Klimastreiks Weihbischof Rolf Lohmann (Münster), der in der Deutschen Bischofskonferenz für Umwelt- und Klimafragen zuständig und Vorsitzender der Arbeitsgruppe für ökologische Fragen der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen ist.

Lob von Lohmann

„In der Ökumene begehen wir noch bis zum 4. Oktober 2020, dem Gedenktag des hl. Franz von Assisi, die ‚Schöpfungszeit‘. Papst Franziskus erinnert uns aus diesem Anlass daran, dass wir ein Teil und nicht etwa die Herren des großen Lebenszusammenhanges sind“, erklärt Weihbischof Lohmann.

Die Schöpfung mit ihren empfindlichen Ökosystemen sei die menschliche Lebensgrundlage und sollte stets behütet und bewahrt werden. „Dafür setzen sich auch die jungen Menschen immer wieder mit Nachdruck ein. Das finde ich gut! Sie mahnen die Entscheidungsträger, aber auch jede und jeden Einzelnen, unsere Verpflichtungen ernst zu nehmen und umzusetzen. Tun wir das! Zu viel steht sonst auf dem Spiel!“, lobt Weihbischof Lohmann.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7601577?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker