89 Münsteraner gelten als infiziert
14 Neuinfektionen in Münster

Münster -

Am Donnerstag lag die Zahl der Neuinfektionen in Münster erneut im zweistelligen Bereich. 14 neue Corona-Fälle meldete die Stadt seit Mittwoch. Aktuell gelten 89 Münsteraner als infiziert.

Donnerstag, 01.10.2020, 15:40 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 16:24 Uhr
Die Zahl der Corona-Infektionen in Münster ist gestiegen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Die Zahl der Corona-Infektionen in Münster ist gestiegen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Aktuell gelten 89 Münsteranerinnen und Münsteraner als mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl bestätigter Fälle im Stadtgebiet ist auf damit nach Angaben der Stadt Münster 1093 (+14) gestiegen. Davon sind 991 (+8) Patienten wieder genesen. 13 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. Bei den nun gemeldeten Neuinfizierten handelt es sich fast ausschließlich um jüngere Jahrgänge (90er und 2000er) und um Kontaktpersonen der Kategorie 1 (beispielsweise Personen aus demselben Haushalt).

Infektionen im Zusammenhang mit Bar-Besuch

Drei Infektionen lassen sich auf den Besuch einer Bar in der Jüdefelderstraße zurückführen, in der ein infizierter Kellner tätig war. Die Bar wurde bereits am Montag vom Ordnungsamt geschlossen .

Bürger, die Fragen zu Corona haben sollten, wenden sich bitte grundsätzlich an die städtische Hotline unter 02 51/4 92-10 77. Für alle, die lieber schreiben (oder für den Fall, dass die Telefon-Hotline belegt ist), gibt es die E-Mail-Adresse corona@stadt-muenster.de . Die Stadt weist darauf hin, dass derzeit eine sehr hohe Informationsnachfrage besteht, deshalb könne es zu zeitlichen Verzögerungen in der Beantwortung kommen.

Reiserückkehrer nutzen für ihre Meldung bitte ausschließlich die E-Mail-Adresse reiserueckkehrer@stadt-muenster.de .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611662?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker