Bauprojekt Leoland
Eishalle an der Steinfurter Straße weicht Wohnungen

Münster -

Der Abriss der alten Eissporthalle hat begonnen. Die Baugenehmigung für das Leoland-Wohnquartier an der Steinfurter Straße soll im November kommen. Auch für den „Burger King“ gibt es eine Lösung. Von Ralf Repöhler
Freitag, 02.10.2020, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 02.10.2020, 09:00 Uhr
Der Abriss der rund 40 Jahre alten Eissporthalle an der Steinfurter Straße hat begonnen. Dort stehen in den kommenden Jahren insgesamt vier große Wohngebäude, Gastronomie und Co-Working-Bereiche.
Der Abriss der rund 40 Jahre alten Eissporthalle an der Steinfurter Straße hat begonnen. Dort stehen in den kommenden Jahren insgesamt vier große Wohngebäude, Gastronomie und Co-Working-Bereiche. Foto: Cengiz Sentürk
Im Wahlkampf vor fünf Jahren war Münsters heute gut 40 Jahre alte Eissporthalle noch ein Thema. Auf Schlittschuhen fährt dort längst keiner mehr ab. Jetzt hat der Abriss an der Steinfurter Straße begonnen. Die Baugenehmigung für das dort lange geplante Leoland-Wohnquartier mit zunächst drei Wohngebäuden soll im November kommen, sagt der Projektentwickler Heijo Bierbaum. Die Leoland GmbH plant seit acht Jahren und hatte das insgesamt 13 200 Quadratmeter große Gesamtgrundstück bereits im Jahr 2014 gekauft.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611871?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7611871?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker