Polizei sucht Zeugen
Nach Überschlag mit Kennzeichen geflohen

Am Samstag (19.9., 0.00 Uhr bis 5.25 Uhr) überschlug sich an der Beerwiede ein grauer Opel und landete auf einem angrenzenden Feld. Anschließend flüchtete der Fahrer mit den angebrachten Kennzeichen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Freitag, 02.10.2020, 17:00 Uhr
Polizei sucht Zeugen: Nach Überschlag mit Kennzeichen geflohen
Foto: Polizei Münster

Ermittlungen ergaben, dass der Wagen nicht zugelassen und somit nicht versichert war. Der Opel, an dem aber noch Kennzeichen angebracht waren, wurde ohne Kaufvertrag am späten Freitagabend (18.9., 22 Uhr) an vier unbekannte Männer verkauft. Diese sind etwa 25 Jahre alt. Einer hat schwarze, kurze, lockige Haare und ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur und ein Tattoo auf einem Unterarm. Der zweite ist etwa 1,85 Meter groß und hat eine blonde Undercut-Frisur. Der dritte ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und hat kurze dunkle Haare. Der vierte hat dunkle, etwas längere Haare.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613702?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker