Polizei sucht Zeugen
Fahrradfahrer flüchtet nach Zusammenstoß am Bohlweg

Münster -

Im Erphoviertel stieß am letzten Dienstag zwei Radfahrer zusammen und stürzten. Der jüngere Unfallbeteiligte fuhr weiter. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. 

Dienstag, 06.10.2020, 14:00 Uhr
Polizei sucht Zeugen: Fahrradfahrer flüchtet nach Zusammenstoß am Bohlweg
Nach einem Fahrradunfall im Erphoviertel sucht die Polizei Zeugen: Symboldbild. Foto: dpa

Ein unbekannter Fahrradfahrer flüchtete am vergangenen Dienstagmorgen (29. Oktober, 7:36 Uhr), nachdem er am Bohlweg mit einem 51-jährigen
Radfahrer zusammengestoßen war.

Der Münsteraner war auf der Straße Am Hörsterfriedhof unterwegs und stoppte am Bohlweg, um querende Fahrzeuge passieren zu lassen. Als in ausreichender Entfernung nur noch ein Pulk an Fahrradfahrern zu erkennen war, querte der 51-Jährige die Straße.

Der Unbekannte fuhr weiter

Plötzlich erfasste ihn der Unbekannte, der gerade die Gruppe Radler überholt hatte. Beide Fahrradfahrer stürzten. Der Unbekannte schwang sich direkt wieder auf sein Fahrrad und verschwand.

Der Fahrradfahrer ist etwa 15 bis 17 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß, hatte kurze dunkle Locken und dunkle Augen. Er hat eine schlanke, sportliche Figur und war mit einem grünen Sportfahrrad unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7619892?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker