Annette Moormann verkauft Kissen mit Gesicht
Wie aus einem Schmusekissen eine Geschäftsidee wurde

Münster -

Ein Schmusekissen spricht Babys nicht so an wie eine Stoffpuppe. Eine Stoffpuppe ist aber nicht so hygienisch wie ein Kissen mit waschbarem Bezug. Die Münsteranerin Annette Moormann hat sich deshalb etwas einfallen lassen - und ein Geschäft daraus gemacht. Von Klaus Baumeister
Donnerstag, 15.10.2020, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.10.2020, 09:00 Uhr
Annette Moormann mit ihrer Schmusele-Kollektion: Die Münsteranerin, dreifache Mutter und gelernte Hebamme, hat aus ihrer Liebe zu Schmusekissen ein Unternehmen gemacht.
Annette Moormann mit ihrer Schmusele-Kollektion: Die Münsteranerin, dreifache Mutter und gelernte Hebamme, hat aus ihrer Liebe zu Schmusekissen ein Unternehmen gemacht. Foto: kb
„Ich habe aus einer Liebhaberei ein Geschäft gemacht“, verkündet Annette Moormann stolz.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7632111?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7632111?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker