15 Jahre nach Eröffnung des Gebäudes
Terrasse am Stein-Gymnasium könnte bald genutzt werden

Münster -

Vor 14 Jahren wurde der Neubau des Stein-Gymnasiums eingeweiht. Seitdem kann eine Terrasse nicht benutzt werden. Jetzt gibt es Hoffnung auf Besserung. Von Dirk Anger
Sonntag, 18.10.2020, 18:55 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 18.10.2020, 18:55 Uhr
Von der gesperrten Dachterrasse am Stein-Gymnasium machen sich Schulleiter Jürgen Velsinger (r.) und sein Stellvertreter Jürgen Sarpe ein Bild. Trotz noch laufenden Rechtsstreits plant die Stadt jetzt doch eine Sanierung der Terrasse für das kommenden Jahr.
Von der gesperrten Dachterrasse am Stein-Gymnasium machen sich Schulleiter Jürgen Velsinger (r.) und sein Stellvertreter Jürgen Sarpe ein Bild. Trotz noch laufenden Rechtsstreits plant die Stadt jetzt doch eine Sanierung der Terrasse für das kommenden Jahr. Foto: Oliver Werner
Sachen gibt‘s, die gibt‘s gar nicht – etwa bei einem Neubau in Münster, bei dem nach sage und schreibe 14 Jahren eine Terrasse noch immer nicht genutzt werden kann. Auch in diesem Sommer und bei den sonnigen Tagen zu Herbstanfang war die Außenterrasse am Stein-Gymnasium nämlich Sperrzone für Schüler und Lehrer.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7637815?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7637815?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker