Das Gesundheitsamt und die Reiserückkehrer
Kritik an Wartezeit bei Quarantäne-Aufhebung

Münster -

Bis zu 200 E-Mails von Reiserückkehrern aus Risikogebieten erreichen derzeit das Gesundheitsamt. Das verspricht, bei einem negativen Corona-Test „schnellstmöglich“ dafür zu sorgen, dass eine Quarantäne beendet werden kann. Doch das funktioniert offenbar nicht immer. Von Martin Kalitschke
Mittwoch, 21.10.2020, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.10.2020, 12:00 Uhr
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen in Quarantäne – es sei denn, sie legen einen negativen Corona-Test vor.
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen in Quarantäne – es sei denn, sie legen einen negativen Corona-Test vor. Foto: Arne Dedert/dpa
„Hallo, ich bin negativ und beende jetzt die Quarantäne.“ Solche E-Mails von Reiserückkehren haben in den vergangenen Tagen wiederholt das Gesundheitsamt erreicht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7640879?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7640879?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker