Besucherregeln
So verändert Corona den Hospiz-Alltag

Münster -

Persönlicher Kontakt ist wohl an kaum einem Ort so wichtig wie im Hospiz. Zwei Mitarbeiterinnen und eine Bewohnerin des Johannes-Hospiz in Münster blicken auf die vergangenen Wochen zurück und erzählen, wie Maskenpflicht und Besuchsregelungen den Alltag verändern – oder eben auch nicht. Von Renée Trippler
Donnerstag, 22.10.2020, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 22.10.2020, 11:00 Uhr
Besucherregeln: So verändert Corona den Hospiz-Alltag
(Symbolbild) Foto: dpa
Beim Betreten des Eingangsbereichs der Villa am Hohenzollernring empfängt einen der Duft von frisch gebackenem Kuchen. Egal wo man gerade herkommt – es fühlt sich an, als käme man nach Hause. Sofort ist im Johannes-Hospiz eine gemütliche, heimelige Atmosphäre zu spüren. Trotz Corona. Barbara H. (Mitte 50) lebt bereits seit ein paar Monaten im Johannes-Hospiz.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7642515?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7642515?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker