Inzidenzwert nun deutlich über 35
Ab Montag verschärfte Corona-Vorschriften in Münster

Münster -

Nachdem die Stadt Münster bei der Sieben-Tage-Inzidenz mit einem Wert von 49,2 die 35er-Schwelle deutlich überschritten hat, ist eine Allgemeinverfügung erlassen worden, die am Montag (0 Uhr) in Kraft tritt. Sie sieht verschiedene Verschärfungen der geltenden Corona-Vorschriften vor.

Samstag, 24.10.2020, 13:15 Uhr aktualisiert: 24.10.2020, 13:20 Uhr
Inzidenzwert nun deutlich über 35: Ab Montag verschärfte Corona-Vorschriften in Münster
Ab Montag (0 Uhr) gelten verschärfte Corona-Vorschriften in Münster. Foto: dpa (Symbolbild)

Laut Pressemitteilung der Stadt gilt nun die Gefährdungsstufe 1 gemäß Coronaschutzverordnung des Landes. Das bedeutet im Einzelnen:

  • Veranstaltungen und Versammlungen sowie Kongresse mit mehr als 1.000 Personen sind unzulässig.
  • An Festen (ohnehin nur aus herausgehobenem Anlass) dürfen höchstens 25 Personen teilnehmen.
  • Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht auch am Sitz- oder Stehplatz in geschlossenen Räumlichkeiten bei Konzerten und Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen sowie als Zuschauer von Sportveranstaltungen.
  • Bei Veranstaltungen muss immer ein Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen gewährleistet sein.

Sollten die Zahlen wieder sinken, führt dies laut der städtischen Pressemitteilung nicht zwangsläufig zu einer Aufhebung der Allgemeinverfügung. Diese werde erst außer Kraft gesetzt, nachdem der entsprechende Grenzwert über einen Zeitraum von sieben aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten ist.

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist aber auch eine zeitnahe Verschärfung der Auflagen möglich. Wolfgang Heuer, Leiter des Corona-Krisenstabs, erklärte dazu: „Wir stehen unmittelbar am 50er Grenzwert. Wird dieser überschritten, folgen weitere Maßnahmen insbesondere bei Veranstaltungen, in der Gastronomie und im öffentlichen Raum wie den Haupteinkaufsstraßen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7646647?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker