Coronavirus
Erneuter Anstieg der Fallzahlen in Münster

Münster -

Der Anstieg der Corona-Fallzahlen reißt auch in Münster nicht ab. Am Mittwoch meldet die Stadt 31 Neuinfektionen und zwölf Gesundungen.

Mittwoch, 28.10.2020, 14:44 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 14:58 Uhr
Coronavirus: Erneuter Anstieg der Fallzahlen in Münster
Foto: dpa (Symbolbild)

Die Gesamtzahl der der Corona-Infizierten ist in Münster, Stand Mittwoch (28. Oktober), auf 1654 angestiegen. Hiervon gelten 1310 Personen als gesundet, 15 Personen als verstorben.  

329 Personen aktuell erkrankt

Somit gelten 329 Personen als aktuell erkrankt. Der bisherige Höchststand datiert vom 30. März als 348 Personen infiziert waren. Dieser Wert könnte in den nächsten Tagen übertroffen werden.

Diese Corona-Regeln gelten ab einer 7-Tages-Inzidenz von 50

1/6
  • Ab einer 7-Tages-Inzidenz von 50 in einem Kreis, gilt dieser als Risikogebiet. Es gelten verschärfte Corona-Regeln.

    Foto: via www.imago-images.de
  • Es gilt eine Maskenpflicht an stark frequentierten Orten, wo keine 1,50 Meter Abstand gehalten werden kann. Außerdem ist auch an Sitzplätzen im Theater oder Kino ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

    Foto: Marijan Murat
  • Zusammenkünfte im öffentlichen Raum sind mit maximal fünf Personen oder mit Personen aus zwei Haushalten erlaubt.

    Foto: Sebastian Gollnow/dpa
  • Es gilt eine Sperrstunde für die Gastronomie zwischen 23 Uhr und 6 Uhr.

    Foto: NomadSoul via www.imago-images.de
  • In der Zeit von 23 Uhr und 6 Uhr darf auch kein Alkohol verkauft werden, auch nicht am Kiosk oder im Supermarkt.

    Foto: Angelika Warmuth
  • Feste, wie zum Beispiel Hochzeiten, sind nur noch mit maximal zehn Personen erlaubt.

    Foto: Christoph Schmidt

Ebenfalls angestiegen ist die 7-Tages-Inzidenz, die nun bei 85,3 (+9,8) liegt. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652359?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker