Gültig ab Montag
Münster dehnt Maskenpflicht aus

Münster -

In immer mehr Teilen der Innenstadt gilt ab Montag eine Maskenpflicht. In einigen Straßen wird sie allerdings auch wieder aufgehoben . . .

Sonntag, 01.11.2020, 16:05 Uhr aktualisiert: 01.11.2020, 16:52 Uhr
Die Maskenpflicht in der Innenstadt wird ab Montag erweitert.
Die Maskenpflicht in der Innenstadt wird ab Montag erweitert. Foto: Oliver Werner

Mit einer weiteren Allgemeinverfügung hat die Stadt die seit einigen Tagen bestehenden Festlegungen zur Maskenpflicht in der Innenstadt ergänzt. Danach besteht ab Montag zwischen 8 und 20 Uhr auf weiteren Straßen und Plätzen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Betroffen sind Drubbel (zwischen Prinzipalmarkt und Alter Fischmarkt), Alter Fischmarkt, Bült (Alter Fischmarkt bis Kirchherrngasse), Kirchherrngasse, Alter Steinweg (Kirchherrngasse bis Alter Fischmarkt) und die komplette Windthorststraße.

Maskenpflicht vor dem Bahnhof

Außerdem müssen ab Montag auf Bahnhofstraße (Herwarthstraße bis Urbanstraße) und Bahnhofvorplatz von 6 bis 24 Uhr Masken getragen werden. Aufgehoben wird die nächtliche Maskenpflicht für Jüdefelderstraße und Münzstraße, weil die Gastronomie im November schließen muss.

Neue Bereiche: Kontrollen ab Mittwoch

Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer geht davon aus, dass damit die Regeln für die Maskenpflicht in der Innenstadt ausreichend bestimmt sind. Kontrolliert werden die neu hinzu gekommenen Bereiche ab Mittwoch.

Inwieweit durch neue Coronaschutzverordnung des Landes zu anderen Themen lokale Regelungen notwendig werden, werde derzeit in der Verwaltung geprüft.

Nach Zahlen des Landeszentrums Gesundheit NRW sind allein am Samstag in Münster 64 bestätigte Corona-Neuinfektionen hinzugekommen. Die 7-Tages-Inzidenz liegt derzeit in der Stadt bei 104,7.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7658883?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker