Corona
Zwischen Sorge und Lässigkeit am Hans-Böckler-Berufskolleg

Münster -

Nur zwei Eingänge für 3000 Schüler: Die mangelnde Umsetzung der Corona-Schutzregeln am Hans-Böckler-Berufskolleg versetzt manche Schüler in Sorge. Und auch der Schulleiter beklagt sich - unter anderem über das Vorgehen der Gesundheitsämter in verschiedenen Kommunen. Von Karin Völker
Mittwoch, 04.11.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.11.2020, 07:00 Uhr
Das Hans-Böckler-Kolleg verfügt nur über zwei Treppenhäuser und Eingänge. Einzelne Schüler bemängeln hier die Umsetzung der Corona-Schutzregeln.
Das Hans-Böckler-Kolleg verfügt nur über zwei Treppenhäuser und Eingänge. Einzelne Schüler bemängeln hier die Umsetzung der Corona-Schutzregeln. Foto: Hans Böckler Schule
Die einen treibt die Sorge vor Ansteckung mit dem Corona-Virus um, andere gehen ziemlich lässig mit der Infektionsgefahr um: In diesem Spannungsfeld stehen viele Schulen, vor allem Berufskollegs, deren Schüler meist junge Erwachsene sind, für die aber weiter Präsenzunterricht vorgeschrieben ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661958?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7661958?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker