IHK lud zum Gespräch über „Loop“
Taxi-Konkurrent oder echte Neuheit?

Münster -

„Loop“ ist ein neues Angebot der Stadtwerke in Münster-Süd: Kleinbusse, die auf Bestellung auf jeder Strecke unterwegs sind. Das Taxi-Gewerbe ist von dieser Entwicklung nicht begeistert. Die IHK bringt nun beide Seiten ins Gespräch.

Dienstag, 03.11.2020, 22:00 Uhr
Die Stadtwerke verstehen „Loop“ als „Nahverkehr auf Bestellung“ – das Taxi-Gewerbe sieht das Angebot kritisch.
Die Stadtwerke verstehen „Loop“ als „Nahverkehr auf Bestellung“ – das Taxi-Gewerbe sieht das Angebot kritisch. Foto: Stadtwerke Münster

Stadtwerke Münster und Vertreter des Taxengewerbes haben sich auf Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen getroffen, um über das neuen On-Demand-Verkehrsangebot „Loop“ zu sprechen. Das Gespräch wurde von der IHK moderiert; es ging laut Pressemitteilung um Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit zukünftiger Zusammenarbeit.

„Konkurrenz zum klassischen Taxi“

Roland Böhm, Vorstand der Taxi-Zentrale Münster  eG, verwies auf Sorgen und Befürchtungen vieler Taxiunternehmen und Taxifahrer, die „Loop“ als Konkurrenz zum klassischen Taxi betrachteten. Stadtwerke-Geschäftsführer Frank Gäfgen äußerte Verständnis, betonte aber, dass „Loop“ als ergänzendes Mobilitätsangebot zwischen den klassischen Linienbussen und dem Taxi verstanden werde.

FH begleitet Projektphase

Im Laufe der dreijährigen Projektphase werde man mit wissenschaftlicher Unterstützung der Fachhochschule das neue Angebot sowie die Nutzung analysieren und falls erforderlich korrigieren. Beide Parteien vereinbarten, sich zukünftig regelmäßig über die Entwicklung von „Loop“ und weitere Themen auszutauschen.

„Im Gespräch bleiben“

IHK-Geschäftsbereichsleiter Joachim Brendel, der zu dem Gespräch eingeladen hatte, zog ein positives Resümee: „Es hat sich gezeigt, wie wichtig es bei Interessenkonflikten ist, die Parteien miteinander ins Gespräch zu bringen“, meinte er. Er sei optimistisch, dass die Sorgen und Anregungen des Taxi-Gewerbes bei der Ausgestaltung von Loop berücksichtigt und Möglichkeiten einer engeren Abstimmung geprüft werden.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661960?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker