79-Jähriger vermisst Austauschangebote für Senioren
„Corona hat alles kaputt gemacht“

Münster -

Ein Freundeskreis der mit über 80 zur Risikogruppe gehört und sich zurückzieht, geschlossene Cafés, keine Mittagstreffen. Die Corona-Krise hat ihm so gut wie alle sozialen Kontakte genommen, sagt ein Rentner aus Münster. Und er ist ziemlich sicher, dass er nicht der Einzige ist. Von Renée Trippler
Sonntag, 08.11.2020, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 08.11.2020, 11:00 Uhr
Ältere Menschen sind Im Lockdown oft allein.
Ältere Menschen sind im Lockdown oft allein. Foto: dpa (Symbolbild)
„Ich war früher ein Mensch, der vieles organisiert und viel ehrenamtlich tätig war“, sagt ein Münsteraner, dessen Name der Redaktion bekannt ist. Er ist 79 Jahre alt, topfit und voller Tatendrang. Aber gerade ist er sehr einsam. Der Corona-Lockdown habe dafür gesorgt, dass er so gut wie gar keine sozialen Kontakte mehr habe, sagt er. „Corona hat alles kaputt gemacht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7666922?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7666922?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker