Kritik zum Münster-"Tatort"
Der Formalismus ist die Hölle

Münster -

Wenn man wie Prof. Boerne so gut wie tot ist, fallen einem die wichtigsten Dinge auf: zum Beispiel, dass der Formalismus die Hölle ist. Der neue Münster-"Tatort" „Limbus“ erzielt die höchste Tatort-Quote in diesem Jahr.

Montag, 09.11.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 09.11.2020, 19:05 Uhr
Gepflegtes Dîner im Kiepenkerl (v.l.): Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) teilt Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl), Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) und Silke Haller (Christine Urspruch) mit, dass er eine kreative Auszeit plane.
Gepflegtes Dîner im Kiepenkerl (v.l.): Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) teilt Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl), Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) und Silke Haller (Christine Urspruch) mit, dass er eine kreative Auszeit plane. Foto: WDR

Ein Abendessen im Großen Kiepenkerl. Ja, das wäre so recht nach aller Geschmack. Geht aber gerade nicht wegen Corona. Für Prof. Boerne (Jan Josef Liefers), Assistentin „Alberich“ (Christine Urspruch), Hauptkommissar Thiel (Axel Prahl) und Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) war das am Sonntagabend trotzdem möglich – natürlich nur im Film. Mehr als jeder dritte Zuschauer hat den neuen Münster-Tatort „Limbus“ gesehen. 12,9 Millionen saßen vorm Fernseher, die höchste Tatort-Quote des Jahres. „Wahnsinn“, bedankt sich Liefers bei den Zuschauern, „mit Knicks, Diener und Verbeugung“.

Dreharbeiten vor einem Jahr in Münster

Gedreht wurde vor genau einem Jahr im Großen Kiepenkerl. Damals waren die Hauptdarsteller bester Laune und ohne Maske unterwegs. Corona gab es nur in China.

Dreharbeiten zum Münster-Tatort „Limbus“

1/24
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke

Boerne überrascht im Großen Kiepenkerl damit, dass er sich wegen eines Buchprojekts zurückziehe. Die nächste der leider viel zu spärlich in Münster gedrehten Szenen spielt sich dann auf der Straße „Spiegelturm“ zwischen Dom und Überwasserkirche ab. Die Mitarbeiter des bischöflichen Generalvikariats können sich gut an den Dreh erinnern, sie mussten das Licht ausknipsen, damit die Fenster dunkel waren.

Boerne zwischen Leben und Tod

Dort jedenfalls rempelt der von Beginn an bekannte Täter Boerne an und spritzt ihm etwas in den Körper. Die Schlüsselszene dieses skurrilen Falls, der todernst ohne den üblichen Klamauk daherkommt. Boerne verunglückt wenig später mit dem Auto, schwebt fortan zwischen Leben und Tod und als Geist orientierungslos über ein Feld bei „Rocksell“ .

Köstlich: Der Herr Professor landet in der Vorhölle, dem Limbus, in der Seelen auf ihr Schicksal warten. Noch köstlicher: Der kleine Teufel („Geschäftsführung“), der den Bürokratismus in der Vorhölle leitet, ist Thiels Ebenbild. „An den Himmel muss man glauben, die Hölle ist für alle da“, weiß der.

Arrogant, kleinkariert und geizig

Während der falsche Arzt sich in Boernes Leben breit macht, kämpft dessen Körper auf der Intensivstation ums Überleben und dessen Geist in einer nassen Amtsstube mit dem Formalismus der Vorhölle. Tote und Steuerzahler kennen das gut.

Arrogant, kleinkariert und geizig – das reicht heutzutage also bereits aus, um nicht in den Himmel zu kommen. Boerne kann ja Widerspruch einlegen. Oder, noch besser, überleben. Das gelingt ihm am guten Ende auch. Und der falsche Kuckuck landet – im Knast, nicht im Limbus. Dabei: Wenn jemand wirklich an die Vorhölle glauben mag, dann doch bestimmt im katholischen Münster. . .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7670597?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker