Polizei sucht Täter
Frau vor Bankfiliale in Kinderhaus ausgeraubt

Münster -

Als sie am Dienstagabend gerade die Tageseinnahmen eines Geschäfts bei einer Bank in Kinderhaus abgeben wollte, wurde eine Frau in Kinderhaus überfallen. 

Mittwoch, 25.11.2020, 09:34 Uhr aktualisiert: 25.11.2020, 09:40 Uhr
Polizei sucht Täter: Frau vor Bankfiliale in Kinderhaus ausgeraubt
Die Polizei sucht nach einem jungen Mann, der am Dienstag eine Frau am Idenbrockplatz in Kinderhaus überfallen hat. Foto: dpa

Am Dienstag gegen 18.40 Uhr hat ein unbekannter Täter einer 53-Jährigen am Idenbrockplatz eine schwarze Geldmappe mit einem dreistelligen Bargeldbetrag geraubt. Die Polizei sucht Zeugen. Die Frau war mit den Einnahmen eines nahegelegenen Geschäfts auf dem Weg zur Bank. Vor dem Gebäude schubste der Täter die Frau von hinten zu Boden, schnappte sich die Geldmappe und flüchtet in Richtung Park.

Der Unbekannte ist etwa 17 bis 22 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hat eine schmale Statur. Er trug eine schwarze, grobe Strickmütze, eine Bomberjacke mit auffälligen weißen, blauen und roten Ornamenten, eine blaue Jeans und weiß-schwarze Turnschuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7693796?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker