„Hochleistungs-ÖPNV“
Weseler Straße wird Pilottrasse für beschleunigten Busverkehr

Münster -

Busse im Fünf- bis Zehn-Minuten-Takt und mit freier Fahr in Richtung Innenstadt: Die Stadt setzt auf einen „Hochleistungs-ÖPNV“. Starten soll er auf der Weseler Straße. Von Klaus Baumeister
Dienstag, 01.12.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 01.12.2020, 08:00 Uhr
Eine noch offene Frage: Bekommen die Busse auch im nördlichen Teil der Weseler Straße eine eigene Busspur?
Eine noch offene Frage: Bekommen die Busse auch im nördlichen Teil der Weseler Straße eine eigene Busspur? Foto: Matthias Ahlke
Mehr Busfahrgäste, weniger Autofahrer, so wollen es Münsters Verkehrsplaner. Für diesen Teil der vielzitierten Verkehrswende hat sich bei Münsters Kommunalpolitikern das Stichwort „Metrobus“ etabliert. Doch diese Metrobusse wird es vermutlich gar nicht geben. Frank Gäfgen, Geschäftsführer für Mobilität bei den Stadtwerken Münster, spricht lieber vom „Hochleistungs-ÖPNV“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7701801?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7701801?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker