Im Bahnhofsumfeld
Polizei fasst 26-jährigen Drogendealer

Münster -

Waffen, Drogen, Bargeld: All das haben Polizisten bei der Durchsuchung der Wohnung eines 26-Jährigen gefunden. Jetzt sitzt er wegen des dringenden Verdachts des Drogenhandels in Untersuchunghaft.

Montag, 07.12.2020, 16:00 Uhr
Im Bahnhofsumfeld: Polizei fasst 26-jährigen Drogendealer
Foto: dpa (Symbolbild)

Seit Montag sitzt ein 26-jähriger Drogendealer aus dem Bahnhofsumfeld in Untersuchungshaft. Laut einer Mitteilung der Polizei hatten die Ermittler konkrete Hinweise darauf, dass der 26-Jährige mindestens seit Anfang November gewerbsmäßig mit Drogen gehandelt haben soll.  

Am Sonntag beobachteten die Beamten einen weiteren Drogendeal. Der Münsteraner habe in der Nähe des Hauptbahnhofs Kokain verkauft. Die Polizisten nahmen den Dealer daraufhin fest. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler verbotene Waffen, unter anderem ein Wurfmesser und eine Machete. Zudem entdeckten sie 300 Gramm Marihuana, ein Kilogramm Amphetamine und viel Bargeld.

Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ Haftbefehl gegen den 26-Jährigen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7712452?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker