Kollision beim Überholen
L 793 wurde nach Unfall komplett gesperrt

Wolbeck/Everswinkel/Telgte -

Crash beim Überholvorgang – nach einem Zusammenstoß am Dienstagmorgen wurde die Landstraße 793 komplett gesperrt, ist mittlerweile aber wieder frei.

Dienstag, 08.12.2020, 12:58 Uhr aktualisiert: 08.12.2020, 15:08 Uhr
Nach einem Unfall am Dienstagmorgen wurde die L 793 komplett gesperrt.
Nach einem Unfall am Dienstagmorgen wurde die L 793 komplett gesperrt. Foto: Klaus Meyer

Unfall mit Billard-Effekt: Drei Fahrzeuge waren am Dienstagmorgen nach einem missglückten Überholvorgang in einen Unfall auf der Landstraße 793 nahe der Kreuzung Wolbeck-Telgte verstrickt. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, waren zwei Pkw hintereinander aus Richtung Everswinkel kommend in Fahrtrichtung Münster unterwegs. Als das hintere Fahrzeug plötzlich zum Überholvorgang ansetzte, geriet es in den Gegenverkehr. Aus Richtung Münster kam dem Fahrer ein Transporter entgegen. Dessen Fahrer versuchte noch durch zwei verschiedene Lenkbewegungen auszuweichen, doch der Fahrer des überholenden Fahrzeugs lenkte jeweils in die gleiche Richtung. Der Transporter rammte den Pkw, der zurück auf die rechte Fahrbahn und in das fast überholte Fahrzeug geschleudert wurde. Zum Glück gab es nur leichte Verletzungen. Die L793 wurde für die Unfallaufnahme, die auch durch Drohneneinsatz unterstützt wurde, zwischen den Abzweigen Telgte und Alverskirchen voll gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714224?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker