Mensa der Mathilde-Anneke-Schule
Mensa hat einen Namen - und wird erneut erweitert

Münster -

Der Bau der sechszügigen Mathilde-Anneke-Gesamtschule verzögert sich erneut. Die Interims-Mensa muss mit der Schule im Sommer zum zweiten Mal wachsen. Das kostet die Stadt eine knappe halbe Million Euro zusätzlich. Von Karin Völker
Dienstag, 08.12.2020, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 08.12.2020, 18:50 Uhr
Der Vorstand des Mensavereins (v.l.): Elke Trögler, Stefan Häming, Jens Farwick, Koch Kai Helling (verdeckt), Schulleiterin Birgit Wenninghoff und Andrea Gottfreund freuen sich über den Namen Schmackofatz.
Der Vorstand des Mensavereins (v.l.): Elke Trögler, Stefan Häming, Jens Farwick, Koch Kai Helling (verdeckt), Schulleiterin Birgit Wenninghoff und Andrea Gottfreund freuen sich über den Namen Schmackofatz. Foto: kv
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714455?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7714455?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker