38 Neuinfektionen
Mehr als 400 Corona-Infizierte in Münster

Münster -

Die Stadt Münster hat am Mittwoch 38 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit ist die Zahl der aktuell Infizierten wieder über den Wert von 400 gestiegen. 

Mittwoch, 09.12.2020, 13:14 Uhr
38 Neuinfektionen: Mehr als 400 Corona-Infizierte in Münster
415 Münsteranerinnen und Münsteraner sind aktuell nachweislich mit Corona infiziert. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster ist am Mittwoch über die Marke von 400 gestiegen. Nach Angaben der Stadt sind aktuell 415 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Zuletzt hatte es am 23. November mehr als 400 Infizierte gleichzeitig in Münster gegeben. 

Im Vergleich zum Vortag gab es in Münster 38 bestätigte Neuinfektionen mit dem Virus. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle im Stadtgebiet ist damit auf 3171 gestiegen. Davon sind nach Angaben der Stadt 2721 Menschen wieder genesen. Im Vergleich zum Vortag hat es somit 17 Gesundungen gegeben. Die Zahl der Todesfälle blieb am Mittwoch unverändert: 35 Menschen in Münster sind mit oder an Corona gestorben.

Zwölf Covid-Patienten müssen beatmet werden

In den münsterischen Krankenhäusern werden derzeit 35 Covid-19-Patienten behandelt, 13 davon auf Intensivstationen. Zwölf Menschen müssen derzeit beatmet werden. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Münster liegt laut Landeszentrum Gesundheit am Mittwoch bei 58,0 (+1,6). 

 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7715641?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker