Weihnachten im Evangelischen Kirchenkreis
Viele Angebote im Internet

Münster -

Die evangelische Kirche in Münster hat alle Gottesdienste für Weihnachten coronabedingt abgesagt. Jetzt ist Kreativität gefragt . . .

Montag, 21.12.2020, 22:00 Uhr
Superintendent Holger Erdmann
Superintendent Holger Erdmann Foto: Oliver Werner

Superintendent Holger Erdmann macht in seinem Weihnachtsgrußwort deutlich, dass gerade unter den Widrigkeiten der herrschenden Corona-Pandemie die evangelische Kirche nicht schweigt, sondern vielfältige Wege nutzt, um nah bei den Menschen zu sein. „Wenn wir uns in wenigen Tagen an die Geburt Jesu Christi erinnern und damit Gottes Kommen zur Welt feiern, wird sich vieles ungewohnt anfühlen.“

Mit der dringenden Empfehlung der Evangelischen Kirche von Westfalen, bis zum 10. Januar 2021 auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, seien die Gemeinden herausgefordert, „vielfältige Möglichkeiten und Wege zu finden, um nahe bei den Menschen zu sein und die Weihnachtsbotschaft erklingen zu lassen“, erklärt der leitenden Geistliche des Evangelischen Kirchenkreises Münster.

Online-Gottesdienste

Die Angebote reichen dabei von Online-Gottesdiensten über verabredete Besuche an der Haustür, Weihnachtsüberraschungen, die zum Hausgottesdienst anleiten bis hin zur Möglichkeit, die geöffnete Kirche still zur inneren Einkehr zu nutzen.

„Diese neuen kirchlichen Angebote entsprechen der Bewegung Gottes zu den Menschen ganz gut“, ist sich Superintendent Erdmann sicher, „auch wenn wir gerne wie gewohnt das Weihnachtsfest mit den Menschen und für die Menschen begangen hätten. Möge das Vertrauen auf den Gott, der nicht bei sich bleibt, sondern bei allem Abstand in die Gemeinschaft führt, uns tragen und trösten“, so der Superintendent.

Schweren Herzens abgesagt

Der Kirchenkreis hatte für das diesjährige Weihnachtsfest gemeinsam mit der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Uni zwei Open-Air Gottesdienste vor dem Schloss geplant und auch diese schweren Herzen abgesagt. Die für diese Gottesdienste geplanten Texte und die Musik mit Popkantor Hans- Werner Scharnowski hat der Kirchenkreis nun zu einer digitalen Weihnachtsbotschaft mit Superintendent Erdmann aufbereitet, die am Heiligabend hier im Internet zu finden ist.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7734530?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker