Im Berufsverkehr
Stadtwerke setzen wieder mehr Busse ein

Münster -

Der Präsenzunterricht bleibt auch in Münster vorerst ausgesetzt. Trotzdem rechnen die Stadtwerke damit, dass wieder mehr Menschen im Berufsverkehr unterwegs sein werden. Ab Montag (11. Januar) sind deshalb wieder mehr Busse unterwegs.

Mittwoch, 06.01.2021, 16:00 Uhr aktualisiert: 06.01.2021, 16:30 Uhr
Im Berufsverkehr: Stadtwerke setzen wieder mehr Busse ein
Die Stadtwerke setzen ab 11. Januar wieder Schul- und Verstärkerbusse ein. Foto: Stadtwerke Münster

Ab Montag (11. Januar) sind auf den Linien 1 bis 34 wieder alle Schul- und Verstärkerbusse im Berufsverkehr unterwegs. Damit reagieren die Stadtwerke laut einer Pressemitteilung auf die trotz des nicht stattfindenden Präsenzunterrichts im neuen Jahr möglicherweise wieder stärker genutzten Betreuungsangebote in den Schulen. Die Schulbusse fahren wie bereits aus dem Dezember gewohnt nach den gestaffelten Schulzeiten. Die Gymnasien im Innenstadtbereich hatten ihren Schulstart um 30 Minuten nach hinten verschoben, um die morgendliche Nachfragespitze in den Bussen zu entzerren.

"Die Stadtwerke werden in den ersten Tagen der neuen Woche intensiv beobachten, wie stark die Busse genutzt werden und passen das Angebot in der Folgewoche nachfragegerecht an", heißt es in der Mitteilung. Unverändert bleibe die Fahrzeit der Nachtbusse, die ihre letzte Fahrt in die Stadtteile um 23 Uhr am Hauptbahnhof beginnen.

Servicecenter bleiben geschlossen

Der Servicecenter der Stadtwerke am Hafenplatz, mobilé sowie der Cityshop bleiben bis auf Weiteres für den persönlichen Besuch geschlossen. Die  Berater der Stadtwerke seien aber telefonisch und online zu erreichen. Das Kundenportal der Stadtwerke Münster ist zu finden unter www.stadtwerke-muenster.de/kundenportal , die E-Mail-Adresse lautet info@stadtwerke-muenster.de .

Für Auskünfte zu Energie, Plus-Card und den Stadtwerken allgemein steht das Serviceteam montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter 0251/6941234 bereit. Telefonische Auskunft zum Fahrplan gibt es unter 0251/694.1515, dringende Anliegen rund um Abonnements und Tickets beantworten die Stadtwerke außerdem montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr unter 0251/694-2861 und -2862.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754076?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker