Liebe in Zeiten der Corona
Hochzeit mit Hindernissen: Heiraten während der Pandemie

Münster -

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben eines jeden Brautpaares sein. Doch unter Corona-Bedingungen war das Heiraten für manche mit viel Frust verbunden, weil laufend veränderte Bestimmungen eine zuverlässige Planung unmöglich machten. Nicht wenige Paare ließen sich trotzdem trauen, die meisten Feiern sind jedoch verschoben worden - mit finanziellen Auswirkungen für gleich mehrere Branchen. Von Pjer Biederstädt
Dienstag, 12.01.2021, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 12.01.2021, 09:00 Uhr
Liebe in Zeiten der Corona: Hochzeit mit Hindernissen: Heiraten während der Pandemie
Dass Hochzeiten in Corona-Zeiten kein Kinderspiel sind, wissen Hochzeitsplanerin Katharina Gronwald und Brautpaar Nathalie Schuppe und Max Capljic nur zu gut. Foto: Tatjana Jentsch, Ina Plagge. Collage: Lisa Stetzkamp
Zwei Paare erzählen von ihren Hochzeiten während der Corona-Pandemie  "Komm, wir schmeißen alles hin“, haben Tanja und André Tyburzy Anfang März noch gescherzt. „Wir haben gedacht, dass unsere Hochzeit im Sommer das niemals betreffen würde“, sagt Tanja Tyburzy.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7761528?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7761528?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker