Unbewohntes Reihenhaus betroffen
Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Roxel

In Roxel hat die Feuerwehr am späten Mittwochnachmittag einen Dachstuhlbrand gelöscht. Nachbarn hatten die Einsatzkräfte verständigt, als sie sahen, dass aus dem unbewohnten Reihenhaus Feuer aufstieg. 

Mittwoch, 13.01.2021, 18:43 Uhr aktualisiert: 13.01.2021, 18:57 Uhr
Unbewohntes Reihenhaus betroffen: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Roxel
Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Mittwoch etwa 75 Minuten in Roxel im Einsatz. Foto: Michael Baar

Einsatzkräfte des Löschzugs 1 der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Roxel waren gestern rund 75 Minuten im Einsatz, um an der Straße Im Haberfeld einen Dachstuhlbrand zu löschen.

Der durch das Feuer entstandene Schaden sei glücklicherweise relativ gering ausgefallen, so der Einsatzleiter. Nachbarn hatten die Berufsfeuerwehr um 16.36 Uhr verständigt, nachdem sie aus dem Dachstuhl des unbewohnten und in Sanierung befindlichen älteren Reihenmittelhauses Feuer aufsteigen sahen. Unter Einbeziehung des vorhandenen Baugerüsts konnten die Flammen mit zwei C-Rohren gelöscht werden. Nach Auskunft des Einsatzleiters hatten im Vorfeld des Brandes Dachdeckerarbeiten stattgefunden.

Die Mitarbeiter der ausführenden Firma waren allerdings nicht mehr vor Ort. Da das Dach noch nicht mit Pfannen eingedeckt war, fielen nur das Holz des Dachstuhls sowie Bitumenbahnen den Flammen zum Opfer. Das Fehlen der Dachziegel sorgte zudem dafür, dass der Rauch größtenteils nach oben entweichen konnte. Wie es zu dem Brand kam, ist noch ungeklärt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7765003?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker