Pro & Contra
Ist das Hansator das richtige Gebäude an dieser Stelle?

Münster -

Das Hansator auf der Ostseite des Hauptbahnhofs wächst in die Höhe. Im März soll Richtfest sein. Doch hat der Gebäude-Komplex für diesen Ort die richtige Größe? Ein Pro & Contra.

Sonntag, 17.01.2021, 11:00 Uhr aktualisiert: 17.01.2021, 16:08 Uhr
Pro & Contra: Ist das Hansator das richtige Gebäude an dieser Stelle?
So soll das Hansator aussehen Foto: Jost Hauer

Pro: Die Stadt ist am Zug

Mit dem Hansator wird ein architektonischer und städtebaulicher Akzent gesetzt, durch den das gesamte Quartier eine Aufwertung erfährt. Innerhalb der Grenzen, die ihm Politik und Verwaltung auferlegt haben, hat der Investor geliefert, Wohnraum und Fahrradparkhaus inklusive.

Nun ist es an der Stadt, den Bereich zwischen Gebäude und Bremer Platz so zu gestalten, dass er den verkehrlichen Anforderungen gerecht wird. Das ist sicherlich nicht einfach – sollte den Experten in der Verwaltung aber zugetraut werden. Stellt sich heraus, dass der Bereich nicht ausreicht, werden sich Stadt und Politik die Frage gefallen lassen müssen, warum sie dem Projekt in dieser Form zugestimmt haben.

Hansator: Im März ist Richtfest

1/29
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Landmarken AG
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Landmarken AG
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • So soll das Hansator aussehen

    Foto: Landmarken AG
  • So soll das Hansator aussehen

    Foto: Landmarken AG
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • So soll das Hansator aussehen

    Foto: Landmarken AG
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Mai 2022 soll das Projekt Hansator stehen.

    Foto: Matthias Ahlke

Contra: Chaos absehbar

Das Hansator ist das richtige Gebäude an der falschen Stelle. Es ist müßig, darüber zu diskutieren, ob der private Investor zu groß oder zu klein baut. Der entscheidende Fehler besteht vielmehr darin, dass es die Stadt Münster beim Verkauf der Bahnhofsostseite versäumt hat, die Fläche selbst zu erwerben.

Die richtige Planung hätte so aussehen müssen: Platz schaffen für eine große Kiss-and-Ride-Zone, für eine große Taxivorfahrt, für eine große Radstation und viele Fahrradständer, für einen (möglichen) Busbahnhof, Platz für die Straße. So aber wurde ein großes Gebäude geplant und dann geschaut, wo man den „Rest“ unterbringt. Das Ergebnis wird sein: ein schöner Neubau mit Chaos drumherum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7768709?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker