Koalitionsbildung in Münster
SPD-Fraktion will nachverhandeln

Münster -

Die drei möglichen Koalitionspartner in Münsters Rat müssen nachsitzen. Die SPD hat bei den Themen Innenstadt und Stadion weiterhin Bedenken. Die entscheidende Gesprächsrunde wird wohl am Wochenende stattfinden. Von Dirk Anger
Dienstag, 26.01.2021, 21:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 26.01.2021, 21:00 Uhr
Hat dem Entwurf zum Koalitionsvertrag zugestimmt, muss jetzt aber in Nachverhandlungen: SPD-Parteichef Robert von Olberg
Hat dem Entwurf zum Koalitionsvertrag zugestimmt, muss jetzt aber in Nachverhandlungen: SPD-Parteichef Robert von Olberg Foto: Günter Benning

Es soll eine fünfstündige und intensive Diskussion in Reihen der SPD-Ratsfraktion gewesen sein – mit einem kaum überraschenden Ergebnis nach den Turbulenzen der vergangenen Tage: Den bislang vorliegenden Entwurf des Koalitionsvertrags mit Grünen und Volt will die SPD-Fraktion in dieser Form noch nicht mittragen, sondern insbesondere an den Punkten Innenstadt und Stadion nachverhandeln. „Was bisher vorliegt, ist so, dass es nicht reicht“, fasst SPD-Parteivorsitzender Robert von Olberg am Dienstag das Meinungsbild der Ratsfraktion vom Vorabend zusammen. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785285?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7785285?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker