Trotz Homeschooling
Zeugnisübergabe unter allen Umständen

Münster -

Seit Mitte Dezember findet an Münsters Schulen kein Präsenzunterricht mehr statt. Und doch sollen am Freitag einige Zehntausend Halbjahreszeugnisse ausgegeben werden. Für die Schulen eine organisatorische Herausforderung. Von Lukas Speckmann
Dienstag, 26.01.2021, 18:59 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 26.01.2021, 18:59 Uhr
Der letzte Stapel geht am heutigen Mittwoch zur Post: Schulleiterin Kathi Kösters und ihr Team haben an der Gesamtschule Münster-Mitte knapp 1000 Zeugnisse vorbereitet, die spätestens am Freitag zugestellt werden.
Der letzte Stapel geht am heutigen Mittwoch zur Post: Schulleiterin Kathi Kösters und ihr Team haben an der Gesamtschule Münster-Mitte knapp 1000 Zeugnisse vorbereitet, die spätestens am Freitag zugestellt werden. Foto: Matthias Ahlke

Am Freitag gibt es Zeugnisse – Präsenzunterricht gibt es nicht. Es bleibt den Schulen überlassen, wie sie den knapp 32. 000 Schülerinnen und Schülern in Münster die Dokumente aushändigen: Schulministerium und Bezirksregierung geben den Schulleitungen dabei freie Hand. Offenbar wird in Münster von jeder sich bietenden Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Nicht nur bei der Ausgabe der Zeugnisse – auch bei der Organisation der Zeugniskonferenzen hatten die Schulleitungen freie Hand. Einige beschränkten sich auf Videokonferenzen, andere setzten auf persönliche Anwesenheit – Pandemie hin oder her.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785496?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7785496?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker