Corona-Schutzmaßnahme
Bilanz nach zweiter Impfung in Münsters Pflegeeinrichtungen

Münster -

Die Tests, die in den münsterischen Senioren-Einrichtungen weiter durchgeführt werden, machen Hoffnung. Denn sie sind durchweg negativ. Dr. Hendrik Oen, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, ist überzeugt, dass das an den dort erfolgten Impfungen liegt. Von Renée Trippler
Montag, 08.02.2021, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.02.2021, 07:00 Uhr
In beinahe allen Pflegeeinrichtungen in Münster wurden Bewohner und Mitarbeiter der Pflegebereiche zweimal geimpft.
In beinahe allen Pflegeeinrichtungen in Münster wurden Bewohner und Mitarbeiter der Pflegebereiche zweimal geimpft. Foto: epd

Von den insgesamt 38 Pflegeeinrichtungen für Senioren in Münster ist in 35 bereits die zweite Corona-Impfung erfolgt. Nach 7 bis spätestens 14 Tagen soll der volle Impfschutz gewährleistet sein. Über den Fremdschutz der Impfung, also die Frage, ob Geimpfte das Virus weiter übertragen können, sind sich Experten nach wie vor uneins. Aber: Tests, die in den münsterischen Senioren-Einrichtungen weiter durchgeführt werden, machen Hoffnung. Denn sie sind durchweg negativ.

„Wir sehen an den Zahlen, dass keine Pflegeheimbewohner mehr erkrankt sind“, sagt Dr. Hendrik Oen, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe in Münster. „Daraus müssen wir ableiten, dass keine Infektionen mehr stattfinden – das Virus also nicht mehr übertragen wird. Das ist ein grandioser Erfolg, den ich zum Großteil den Impfungen zuschreibe.“ Nach Angaben der Stadt Münster sind aktuell noch zwei Bewohner in einer Pflegeeinrichtung infiziert (einer davon aus einer ambulanten Betreuung) – seit dem 18. Januar haben die Einrichtungen aber keine Neuinfektionen mehr gemeldet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7805900?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7805900?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker