UKM im Notbetrieb
Münster versinkt im Schnee

Münster -

Schneemassen wie seit Jahrzehnten nicht mehr sorgten am Sonntag in Münster für Stillstand. Auf den Straßen blieben selbst Räumfahrzeuge liegen. Und die Lage wird sich vorerst kaum bessern, denn es soll weiterschneien. Von Karin Völker
Sonntag, 07.02.2021, 18:24 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 07.02.2021, 18:24 Uhr
Autofahren – Fehlanzeige. Mancher war froh, wenn er sein Gefährt unter den Schneemassen überhaupt wiederfand.
Autofahren – Fehlanzeige. Mancher war froh, wenn er sein Gefährt unter den Schneemassen überhaupt wiederfand. Foto: Matthias Ahlke

Patrick Hasenkamp, seit 26 Jahren Leiter der Abfallwirtschaftsbetriebe und damit auch verantwortlich für den Winterdienst, hat es in seiner Dienstzeit noch nie mit solchen Schneemassen wie am Sonntag in Münster zu tun gehabt. Seit der Nacht auf Sonntag sind die rund 300 Einsatzkräfte von AWM, Tiefbau- und Grünflächenamt sowie Lohnunternehmen mit Räumfahrzeugen im Stadtgebiet unterwegs.

Viele Straßen, vor allem Nebenstraßen, waren dennoch unpassierbar, und „einige Räumfahrzeuge blieben selbst im Schnee stecken“, berichtet Hasenkamp am Sonntagnachmittag. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7806195?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7806195?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker