Weihnachtswünsche
Postkarte war sieben Jahre unterwegs

Zwei Monate nach Weihnachten kommt vor wenigen Tagen eine Postkarte mit Weihnachtswünschen bei Brigitte Beckmann an. Ziemlich spät – vor allem, wenn man bedenkt, dass es sich um Weihnachtswünsche für 2013 handelt.

Donnerstag, 04.03.2021, 08:00 Uhr
Weihnachtswünsche: Postkarte war sieben Jahre unterwegs
Foto: Björn Meyer

„Ich war überrascht“, sagt Brigitte Beckmann (74) im Bezug auf den 19. Februar. Da erhielt die Münsteranerin eigenen Angaben zufolge die Postkarte einer Volksschul-Freundin aus Telgte. Das Ungewöhnliche daran: Es waren Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche. Ziemlich spät so Mitte Februar, dachte sich Beckmann und vermutete erst einen Scherz. Dann aber wurde ihre Verwunderung noch größer, denn die Karte war keineswegs aus dem Jahr 2020, sondern aus 2013.

Auch im Text der leicht ramponierten Karte steht „alles Gute für 2013 wünscht dir Helga“. Das 45-Cent-Porto sowie die Briefmarke selbst, die das 2013 gefeierte Jubiläum „125 Schmalspurbahnen im Harz“ zeigt, zeugen von dem Versandjahr. „Ich hatte mich damals schon gewundert, warum sie mir nicht geschrieben hat“, erinnert sich Beckmann. Zuletzt hatten die Freundinnen den Kontakt übrigens etwas verloren, die verspätete Karte sei aber nun ein guter Grund, sich mal wieder zu melden, so Beckmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848309?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker