Öffentlichkeitsfahndung
Mit fremder EC-Karte Bargeld abgehoben

Münster -

Wie der Mann an die EC-Karte der 36-Jährigen kam, ist völlig unklar. Fest steht: Im Oktober hat er damit 1250 Euro von einer Bank abgehoben. Die Polizei fahndet jetzt mit einem Foto nach dem Unbekannten.

Donnerstag, 04.03.2021, 11:00 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 11:03 Uhr
Öffentlichkeitsfahndung: Mit fremder EC-Karte Bargeld abgehoben
Foto: dpa (Symbolbild)

Die Polizei in Münster sucht mit einem Foto nach einem Mann, der Geld mit einer fremden EC-Karte an einer Bank abgehoben haben soll. Auf bislang unbekannte Weise kam der Täter nach Angaben der Polizei an die EC-Karte einer 36-jährigen Frau. Anschließend hob er am 31. Oktober 2020 insgesamt 1250 Euro an einem Geldautomaten der Sparkasse Münsterland Ost am Heekweg in Gievenbeck ab.

Ein Richter hat nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. Die Polizei fragt, wer Angaben zu dem Mann auf dem Foto machen kann und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Tatverdächtiger_MS_210303_0

Die Polizei fahndet nach diesem Mann. Foto: Polizei Münster

.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7849386?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker