Nach Kündigung für Hundefreunde
Fläche am Wilhelmshavenufer wird erst 2022 wieder genutzt

Münster -

Hundefreunde aus Münster mussten ihr Übungsgelände räumen, weil die Stadt das Gelände anderweitig benötigt. In der Zwischenzeit liegt das Gelände aber zwei Jahre lang brach herum. Das sorgt für kritische Nachfragen. Von Klaus Baumeister
Dienstag, 09.03.2021, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021, 09:00 Uhr
Wo sich heute eine Brachfläche befindet, wurden bis vor einem Jahr Hunde trainiert. Es dauert noch ein weiteres Jahr, bis die Fläche neu genutzt wird.
Wo sich heute eine Brachfläche befindet, wurden bis vor einem Jahr Hunde trainiert. Es dauert noch ein weiteres Jahr, bis die Fläche neu genutzt wird. Foto: kb
Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Münster, hat schon bessere Tage gesehen. Die Mitgliederzahl ist auf 25 gesunken, seit einem Jahr ist der Verein auf der Suche nach einem neuen, mindestens 3500 Quadratmeter Gelände, um mit den Tieren trainieren zu können. „Wir haben keine Perspektive“, beschreibt Schriftführer Alfred Benecke die aktuelle Situation.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7856702?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7856702?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker