Nach Kündigung eines Pflegers
Verdi klagt gegen Uniklinik Münster

Münster -

Wütende Belegschaft: Die Uniklinik Münster hat einem Krankenpfleger fristlos gekündigt, der zuvor Kritik an den Arbeitsbedingungen geäußert hatte. Das zieht nun eine Kündigungsschutzklage der Gewerkschaft Verdi nach sich – und einen offenen Brief von pflegenden Kollegen.

Freitag, 12.03.2021, 19:30 Uhr
Die Uniklinik Münster hat einem Pfleger fristlos gekündigt. Deshalb hat die Gewerkschaft Verdi eine Kündigungsschutzklage gegen das UKM beim Arbeitsgericht eingereicht.
Die Uniklinik Münster hat einem Pfleger fristlos gekündigt. Deshalb hat die Gewerkschaft Verdi eine Kündigungsschutzklage gegen das UKM beim Arbeitsgericht eingereicht. Foto: Matthias Ahlke (Archivbild)

Die Gewerkschaft Verdi hat eine Kündigungsschutzklage gegen das Universitätsklinikum Münster (UKM) beim Arbeitsgericht eingereicht. Das bestätigte Thomas Meißner, Verdi-Gewerkschaftssekretär im Bereich Gesundheitswesen. Der Grund für die Klage, so Meißner, sei die fristlose Kündigung eines Fachkrankenpflegers der Intensivstation des UKM vom vergangenen Montag. Der Krankenpfleger hatte zuvor öffentlich die Arbeitsbedingungen an der Uniklinik kritisiert.

Für die Gewerkschaft liegt es nahe, dass die Kündigung darin begründet liegt. „Es könnte vermutet werden, dass mit der Kündigung ein Exempel statuiert werden soll“, sagt Meißner.

„Wut und Entsetzen über die Kündigung“

In einem von Verdi veröffentlichten offenen Brief drücken UKM-Pflegerinnen und Pfleger „Wut und Entsetzen über die Kündigung von einem der Unseren“ aus. Man habe in der Folge der öffentlichen Kritik miterleben müssen, „wie ein geschätztes Mitglied unserer Gruppe über mehr als eine Woche hinweg massiv unter Druck gesetzt und letztlich außerordentlich und fristlos gekündigt wurde“, heißt es in dem Brief. Außerdem erneuerten die Verfasser den bereits vor Monaten vorgebrachten Vorwurf der Überbelastung, die vom Vorstand bagatellisiert worden sei.

Die Uniklinik, so Pressesprecherin Anja Wengenroth, äußere sich nicht zu dem laufendem Verfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7864635?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker