Fahrplanwechsel im Stadtbusverkehr: Das ändert sich
Mehr Busse und eine neue Verbindung

Münster -

Mehr Bus-Anbindungen im Norden, dazu Änderungen durch Loop im Süden: Der neue Fahrplan der Stadtwerke kommt am Montag.

Dienstag, 06.04.2021, 11:16 Uhr aktualisiert: 06.04.2021, 12:22 Uhr
Mehr Busse für den Stadtteil: Die Linie 4 fährt ab Montag alle 20 Minuten nach Gelmer.
Mehr Busse für den Stadtteil: Die Linie 4 fährt ab Montag alle 20 Minuten nach Gelmer. Foto: Stadtwerke Münster

Am Montag (12. April) ist Fahrplanwechsel im Stadtbusverkehr Münsters. Stadt und Stadtwerke setzen laut eigener Mitteilung ab diesem Termin zusätzliche Busse vor allem im Bereich Gelmer ein, auch an anderen Stellen können sich aber Fahrzeiten oder Verbindungen ändern. Daher empfehlen die Stadtwerke allen Fahrgästen, ihre gewohnten Busfahrten in der Fahrplanauskunft auf www.stadtwerke-muenster.de oder in der münster:app zu überprüfen.

Ab Montag fährt die Linie 4 an allen Werktagen drei Mal die Stunde nach Gelmer – einmal mehr also als bisher. Die Stadtteilverbindung zwischen Mariendorf an Handorf sowie die Anbindung des Waldfriedhofs Lauheide übernimmt dann die Linie 19. Diese verlängern Stadt und Stadtwerke über Coerde hinaus, so dass eine durchgehende Verbindung von Sprakel über Kinderhaus und Coerde nach Mariendorf und Handorf entsteht. An Wochenenden, an denen der Waldfriedhof vermehrt von Fahrgästen aus Richtung Innenstadt angefahren wird, fährt die 4 weiterhin mit einer Fahrt über Mariendorf zu diesem Ziel, die Linie 19 endet dann in Coerde.

Interessant für Fahrgäste aus dem Mauritzviertel: Die Taxibuslinie T84 bietet ihren Anschluss von und an den Nachtbus N84 ab 12. April an der Haltestelle Sophienstraße, nicht mehr Liboristraße. In Hiltrup entfallen außerdem die Taxibuslinien T5 (Friedhof Hohe Ward), T9 (Herdesiedlung), T341 (Haus Heidhorn) und T85 (Angelmodde). Alle Ziele der Linien werden inzwischen durch Loop flexibler angebunden.

Da aktuell bereits viele Aushangfahrpläne an den Haltestellen getauscht sind, sollten Fahrgäste dort auf das aufgedruckte Datum achten. Die Stadtwerke tauschen nur dort die Fahrpläne, wo sich Fahrzeiten ändern. An den anderen Haltestellen gelten weiter die Fahrpläne von 2020. Ein neues Fahrplanbuch legen die Stadtwerke aufgrund regelmäßiger, durch Corona bedingter Änderungen nicht auf. So sind derzeit die Nachtbusse eingeschränkt unterwegs und enden an allen Tagen bereits gegen Mitternacht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902629?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker